Einstein-Chapter Ulm e.V.

 

So war es bei der ECU Jahresfeier

Pünktlich um 18.30 Uhr war wie auch schon in den letzten Jahren der Settele Eventraum in Neu-Ulmer Stadtteil Schwaighofen bestens für die Jahresfeier des Einstein Chapters Ulm hergerichtet. Mit Sekt am Eingang empfangen, schnell die Jacken an die Garderobe  gehängt und dann los zum großen Begrüßungsmarathon. Wann sieht man schon mal so viele Einsteiner auf einmal? Nach einer kurzen Ansprache von Director Kaarle begann auch schon der Run aufs leckere Vorspeisen Buffet. Die Auswahl war groß, dafür manch einem die Teller zu klein..... Das sehr schnell eröffnete heiße Buffet mit verschiedenem Fleisch ließ für den einen oder anderen das Gemüse und die Beilagen in den Hintergrund treten. An diesem Punkt sorgte Kaarle dann für eine kurze Pause der schon leicht strapazierten Mägen. Die Jubilare mussten für Ihre langjährige Mitgliedschaft im Einstein Chapter geehrt werden bevor die gefürchtete "Fressnarkose" einsetzt! Es wurden für ihre 10 jährige Mitgliedschaft im ECU Sonja und Cheese Kässmeyer, Gerhard Gaule sowie Karl- Heinz Kley geehrt. Bei den 15 jährigen Jubilaren waren es dieses Jahr Maria Ebner, Jutta Gutpelet, Ulrich Riedel und Michael von Hahn die für ihr Durchhalten und langjähriges Engagement im Chapter ausgezeichnet wurden. Leider waren Maria Ebner und Gerhard Gaule persönlich nicht anwesend, was vielleicht auch dem plötzlichen und heftigen Wintereinbruch geschuldet war. Nach einem Dankeschön mit Übergabe einer Flasche Wein an die Mitglieder, die sich der Vereinsarbeit im Vorstand und Ausschuss des ECUs beteiligen, konnte das Nachspeise-Buffet in Augenschein genommen werden. Das war doch eine sehr gefährliche Situation! Wenn man da nicht besonders vorsichtig ist, springen einem die Kalorien direkt auf die Hüfte! Denn da gab es leckeres Eis, Obstsalat und auch extrem gesunde Leckerchen wie etwa Creme Brulee und vieles mehr.

Dann stand noch eine Wahl für den heutigen Abend an und zwar die Wahl zum diesjährigen MotY des Einstein Chapter – also zum Member of the Year, die für ihn völlig überraschend unser Frieder mit deutlichem Votum für sich entschieden hat. Ich finde, völlig verdient, denn Frieder ist ein richtiger Biker der oft bei ECU-Events vorn dabei ist und auch jede Menge Kilometer auf der Harley im Jahr „frisst“!

Dieses Jahr konnte es auch ein Teil der Belegschaft unseres Dealers House of Flames in Ringingen einrichten und an der Jahresfeier teilnehmen, da dieses Mal zeitgleich keine Wheelies-Motorradmesse anstand. Vielen Dank an Sascha und sein Team, welches uns immer als Ihr HOG-Chapter unterstützt, was auch nicht selbstverständlich ist.

Für die musikalische Umrandung sorgte wie schon so oft unser Member Pin, denn auf Live-Musik wurde in diesem Jahr verzichtet. Vielen Dank an unseren Chapter-DJ.

Fazit: geschmeckt hat es, unterhaltsam und lustig war es auch, also alles bestens! Vielen Dank an die Organisatoren und Helfer für den netten Abend.

Editor Olis Lieblingssekretärin Yvonne

13.01.2017

 

 

 

 

Back to home